Tschüss WhatsApp

Heute habe ich mich von dem Messenger abgemeldet, der gemeinhin als „soziales“ Medium bezeichnet wird.

Die verrohte Art, in der dort z.B. in Gruppen mit- bzw. gegeneinander kommuniziert wurde, habe ich als wenig sozial empfunden. Nachrichten mit wichtigen Inhalten geraten schnell aus dem Blick und für Nachrichten ohne wichtigen Inhalt, die leider überwogen, ist mir meine Zeit zu schade. Letztlich ist die Möglichkeit, von jedem einfach zu irgendwelchen Gruppen hinzugefügt zu werden, eine Eigenschaft dieses Mediums, die mir widerstrebt.

Für die Kommunikation stehen geeignete Medien zur Verfügung: E-Mails für wichtige Informationen, ein Telefonat für dringende Informationen, und in jedem Fall die beste Variante: ein persönliches Gespräch.

Tschüss WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen