Über mich

Mein Name ist Thorsten Jungmann. Ich bin Familienvater, Ingenieur, Didaktiker, und Coach. Das hier ist meine private, persönliche Website. Sie ist in der Entstehung und wird möglicher Weise bald auch eine erkennbare Struktur aufweisen.

Im Hauptamt bin ich Professor für Technikdidaktik im Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik der FH Bielefeld. In meinen Lehrveranstaltungen geht es um die berufliche Bildung im Bereich Maschinen- und Elektrotechnik. Das Programm heißt Edu-Tech und ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Universität Paderborn und weiteren FHs in Ostwestfalen-Lippe.

Mein Forschungs- und Praxisfeld ist die Digitalisierung in der Bildung. Dazu gehört z.B. die Entwicklung von interaktiven Lehr-Lern-Umgebungen mit Hilfe von VR- und AR-Technologie. Von meiner Arbeit profitiert nicht nur meine eigene Lehre an der FH Bielefeld, sondern ich gebe meine Erfahrungen als Berater der Region Nowgorod auch an Schulen und Hochschulen in der Russischen Föderation weiter. Mit den Menschen in Welikij Nowgorod verbindet mich nicht nur die Kooperation, sondern mittlerweile auch eine grenzüberschreitende Freundschaft.

Seit 2009 arbeite ich mit Hochschulen und Universitäten im Bereich der Studiengangentwicklung und der Hochschuldidaktik zusammen. Dabei bin ich von Kiel bis Konstanz und von Aachen bis Dresden in ganz Deutschland unterwegs, mal mit einem größeren Team, mal allein. Als Moderator von hochschuldidaktischen Workshops wie auch als Berater im Auftrag von Fachbereichs- oder Hochschulleitung liegt mein Fokus auf den Ingenieurstudiengängen und MINT-Fächern.

Weiteres über mein Leben und Arbeiten findet sich bei Wikipedia.

Wozu diese Website?

Ich erlebe oft interessante Situationen und denke: „Das musst du unbedingt weitererzählen!“ Oder ich habe einen Gedanken, den ich unbedingt mit der Welt teilen möchte. Um diesem Mitteilungsbedürfnis gerecht zu werden und nicht vor lauter unausgedrückten Gedanken zu platzen, habe ich mich entschieden, diese Website einzurichten.

Diese Seite siedle ich bewusst außerhalb der akademischen Welt der Hochschule an. Dennoch will ich nicht ausschließen, dass beim Lesen der Beiträge der eine oder die andere etwas lernt.

Auf dieser Website stelle ich meinen Studierenden auch Hinweise und Material zu meinen Lehrveranstaltungen zur Verfügung. Soweit das frei zugänglich ist, darf es natürlich gerne auch von allen anderen Menschen genutzt werden.

Wem die Seite gefällt, der darf sie gerne teilen und weiterempfehlen. Ich freue mich auch über direktes Feedback in Form von Kommentaren und persönlichen Nachrichten.

Nach oben scrollen